Agenda

Generalversammlung
15 Jun 2021 -
Herbstversammlung
07 Sep 2021 -
Halleneröffnung Saison 21/22
20 Sep 2021 -
Clubmeisterschaft
22 Sep 2021 - 09 Dez 2021
Saisoneröffnungsturnier
25 Sep 2021 - 26 Sep 2021
Dübi Juniorenturnier
02 Okt 2021 - 03 Okt 2021
Ostschweizer Veteranenturnier
14 Okt 2021 -
Torneo degli Amici
22 Okt 2021 - 24 Okt 2021
Dübi Junioren Mixed Doubles
30 Okt 2021 - 31 Okt 2021
Raiffeisen Martini-Trophy
12 Nov 2021 - 14 Nov 2021
50/50-Project
20 Nov 2021 - 21 Nov 2021
Goldesel-Trophy
03 Dez 2021 - 05 Dez 2021
Dübi Veteranenturnier
09 Dez 2021 -
CCD Gala-Abend
11 Dez 2021 -
Verdauungsturnier
26 Dez 2021 -
Pro Memoriam-Cup
28 Dez 2021 -
Beeri-Cup
06 Jan 2022 - 17 Mär 2022
Cherry Rockers Turnier
09 Jan 2022 -
Chreismeisterschaft
18 Jan 2022 - 15 Mär 2022
Dübi-Damenturnier
18 Jan 2022 -
Beginner's Cup
30 Jan 2022 -
Chnöpfli Veteranen Turnier
03 Feb 2022 -
Mixed-Doubles Turnier
05 Feb 2022 -
Nachwuchsliga Regional
12 Feb 2022 - 13 Feb 2022
Rossweid Cup
25 Feb 2022 - 27 Feb 2022
Saisonschlussturnier
20 Mär 2022 -

Die 23. Ausgabe des Rossweid Cups der Familien Attinger wurde erstmals - bedingt durch den Wegfall der Rossweidlokalitäten - im schlankeren Format "24 Mannschaften / 3 Tage" ausgetragen. Der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch, so wurde doch auf hohem Niveau gefeiert und gespielt.

Bis vor der Finalrunde stand das Dübendorfer Team von Roland Kniel als einziges mit dem Punktemaximum an der Spitze der Rangliste, unterlag dann jedoch im Finale dem Team des Gastgebers Berni Attinger. Das Team von Thomas Barth kämpfte sich im Finale mit viel Feuer und Adrenalin vom 5. auf den zweiten Platz vor.

Schlussrangliste

Rossweidcup Turnier Rang11. Rang: CC Dübendorf 5
Bernhard Attinger (Skip), Jürg Wagenseil, Raeto Ramstein, Marc Wagenseil

Rossweidcup Tunier Rang22. Rang: CC Dübendorf 2
Rico Pleisch, Urs Kuhn, André Neuenschwander, Thomas Barth (Skip)

Rossweidcup Turnier Rang33. Rang: CC Dübendorf 7
Sacha Knobel, Christian Lüscher, Toni Knobel, Roly Kniel (Skip)

Auf den hinteren Rängen wurde um den Pumpi-Cup gespielt, der an das Team von Alex Eugster ging. Gefolgt vom ersten Ungarischen Team von Viktor Kispataki, das ausserdem den Anlass mit einer Einführung in Slow-Curling bereicherte.

Pumpicup Turnier Rang11. Rang: CC Dübendorf 9
Jan Arnold, Alex Eugster (Skip), Rolf Neuenschwander, Josy Eugster

Pumpicup Tunier Rang22. Rang: Ungarn 1
Viktor Kispataki (Skip), Viktor Nagy, Raul Kóvasz, Bálint Asztalog

Pumpicup Turnier Rang33. Rang: CC Küsnacht 3
Fredy Schuler, M. Dudler (Skip), Andres Maurer, Hana Schuler