Agenda

Veteranen-Höcks
11 Apr 2019 - 12 Sep 2019
Herbstversammlung
03 Sep 2019 -
Halleneröffnung Saison 19/20
16 Sep 2019 -
Eröffnungsturnier
21 Sep 2019 -
Clubmeisterschaft
24 Sep 2019 - 14 Dez 2019
Dübi Juniorenturnier
05 Okt 2019 - 06 Okt 2019
Brush-Up Kurs
08 Okt 2019 - 15 Okt 2019
Ostschweizer Veteranenturnier
15 Okt 2019 -
Dübi intern Veteranenturnier
15 Okt 2019 - 10 Mär 2020
Torneo degli Amici
25 Okt 2019 - 27 Okt 2019
Raiffeisen Martini-Trophy
08 Nov 2019 - 10 Nov 2019
50/50-Project
16 Nov 2019 - 17 Nov 2019
Dübi Veteranenturnier
05 Dez 2019 -
Goldesel-Trophy
06 Dez 2019 - 08 Dez 2019
Clubabend
14 Dez 2019 -
Verdauungsturnier
26 Dez 2019 -
Beeri-Cup
09 Jan 2020 - 12 Mär 2020
Cherry Rockers Turnier
12 Jan 2020 -
Chreismeisterschaft
21 Jan 2020 - 10 Mär 2020
Dübi-Damenturnier
21 Jan 2020 -

Junioren Sommerevent 2019Unter der Leitung des neuen Nachwuchsleiters Marco Klaiber trafen sich die Dübendorfer Juniorinnen und Junioren am 29. Juni bei hochsommerlichen Temperaturen zum einem ganz speziellen Event: Eine Schnitzeljagd führte die Teilnehmenden auf eine unterhaltsame Reise von der Curlinghalle über die Badi und das Schulhaus Wil bis zur Fuchshütte. Unterwegs mussten viele sportliche, spassige und mentale Aufgaben bewältigt werden sowie die Umgebung akribisch genau beobachtet werden. In der Fuchshütte wurden dann ausgiebig Grilladen, Beilagen und das Dessertbuffet genossen. Die glücklichen Gesichter auf dem Bild bezeugen, dass dies ein gelungener Event war.

Ausführlicher Bericht und Fotos

 

10jahreSFD
Anlässlich des 10-jähringen Jubiläums der SFD präsentierten sich am 22. Juni im Freibad Dübendorfer Vereine dem Publikum. Man möchte meinen, dass Curling spielen und Freibad bei regnerischem Wetter nicht zusammen passen. Doch Berni Attinger organisierte mit dem CCD-Nachwuchs (und auch älteren Semestern) einen super Stand, der die Umstände vergessen liess. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich mit Tischcurling unterhalten und über Sport und Club informieren.
 

veteranen1 eisenbahn veteranen2 feuerstelle veteranen3 stube

Am Mittwoch, 12. Juni ging es bei regnerischem Wetter durchs Züri-Oberland über den Ricken ins Obertoggenburg. Im Winterberger Gasthof Sonne, auch bekannt als ‘Haus der Freiheit’ von Toni Brunner, machten wir Halt und stärkten uns mit einem Apéro. Im ‘Alphüttli’ genossen wir ein sehr gutes Mittagessen. Da über Mittag die Wolken der Sonne wichen, fuhr uns der Chauffeur nach Kaffee und Dessert bei strahlendem Wetter weiter die schmale Strasse hinauf bis Hemberg und wieder hinunter nach Lichtensteig, wo wir das Museum ‘Erlebniswelt Toggenburg’ besuchten. Es war ein beeindruckendes Museum, welches nicht nur eine riesige Modelleisenbahnanlage beherbergt, sondern in weiteren Räumen alte Puppen, Motorrädern, Landmaschinen, etc. ausgestellt sind. Um halb 4 war dann Aufbruch. Der Heimweg führte uns vom Thurtal über die Hulftegg ins Tösstal und weiter bis zum Chreis.
 

Unter diesem Titel ist im Tages-Anzeiger vom 29. März 2019 eine wunderbar geschriebene Kolumne erschienen, worin Martin Born auf kurzweilige Weise darlegt, wie auch Curling-Laien derart fasziniert von diesem Sport 200 Minuten vor dem Fernseher ausharren und bei stetig zunehmender Spannung auf den letzten Stein zufiebern können. Vom aktuellen WM-Sieg der Schweizerinnen, die dank ihres präzise gespielten letzten Steines Gold holten, schlägt der Autor auch die Brücke zur WM 1979, in deren Finale der missglückte Schlussstein den Dübendorfern den erhofften Sieg entriss.

CCD-Mitglieder können den Artikel in der Memberzone in der neu geschaffenen Rubrik "Veröffentlichungen in der Presse" lesen.
 

Entsprechend einer vom Gemeinderat 2016 bewilligten Verordnung wird per 1. April 2019 auch die Parkplatzbewirtschaftung auf den öffentlichen Parkplätzen Eisfeld und Minigolf im Chreis Dübendorf eingeführt.

Tarife:
- Erste 30 Minuten sind gratis
- Jede weitere Stunde Fr. 1.00
- Zahlungspflichtige Zeiten: 07:00 bis 22:00, alle Tage

Die Parkgebühren können an der Säule mit Münzen oder Karten bezahlt werden. Die Automaten geben jedoch kein Wechselgeld. Im Weiteren ist es auch möglich, über die e24 App sowie TWINT oder SMS, ohne Gang zur Parksäule, die Gebühr zu bezahlen.